© 2018, Zukunft für Lolas Kinder e.V.

Unser Gemüsegarten

In Binga und somit auch für das ,,Sunrise Children´s Home" ist die Versorgung besonders mit frischen Lebensmitteln, wie Obst und Gemüse, sehr schwierig. Zum einen ist Binga vom Rest des Landes sehr abgeschnitten, sodass es ohnehin schwierig ist, die Menschen dort mit Lebensmittel zu versorgen. Hinzukommen die schlecht befahrbaren Straßen und sehr langen Fahrzeiten ohne Kühlmöglichkeiten. Zum anderen sind die klimatischen Bedingungen in Binga sehr schwierig, um Gemüse anzubauen, wodurch die Preise für in Binga zu kaufendes Obst und Gemüse überdurchschnittlich hoch sind.

Mit Hilfe unseres Vereins und der finanziellen Unterstützung der Stiftung „Walter Breitenstein-Kind ohne Eltern“ konnte für das ,,Sunrise Children´s Home" ein großzügiger Garten angelegt werden. So haben die Schwestern nun die Möglichkeit, ihr eigenes Obst und Gemüse anzubauen und sind unabhängig von der Verfügbarkeit und den hohen Preisen in Binga. Auch die Kinder helfen tatkräftig bei Gartenarbeit und der täglich notwendigen Bewässerung mit, haben eine Menge Spaß dabei und lernen sich selber zu versorgen.

Ein wahres Familienprojekt, das allen viel Freude bereitet und ein große Hilfe ist!